Amtstierarzt in Novosibirsk

Für Liebhaber dieser "Region"

Moderator: Norbert

schmolli1976
Anfänger/in
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 19. Dezember 2017, 18:26

Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von schmolli1976 » Dienstag 14. August 2018, 13:11

Hallo zusammen,

meine Freundin will Ihre Katze mit nach Deustchland nehmen. Die Katze muss dafür "ge-chipeed" bzw. tätowiert werden, muss eine Tollwutimpfung haben und einen Bluttest haben, der 30 Tage nach dieser Impfung nachweisst, dass die Katze tollwutfrei ist.
Das alles muss von einem Amtstierarzt erfasst und in Form eines Passes (hier "Heimtierausweis" ) in Russisch und Englisch beglaubigt sein.

Am Besten man geht gleich mit diesem Anliegen zu solch einem Spezialisten.

Wer in diesem Forum kann mit hie einen solchen Spezialisten für Novosibirsk nennen, oder hat diesbezüglich Erfahrungen gemacht ?

Besten Dank



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11417
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von Norbert » Dienstag 14. August 2018, 14:09

Die wohl bekannteste Tierklinik in Novosibirsk ist wohl БЕСТ. Das ist kein Amtstierarzt, aber laut deren Webseite gibt es auch die Digitalisierung für Katzen: https://vetclinika.com/services/chipiro ... bazu_d.htm

Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1409
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Mittwoch 15. August 2018, 20:23

Der Werdegang ist wie folgt:

Tierklinik - die chippt, impft und untersucht. Dann gibt es einen Heimtierpass nach internationalen (nicht EU) Vorgaben, dazu eine gesonderte Chip-Bescheinigung.

Wenn man es ganz ernst meint, geht man mit seinen Unterlagen zum Selchosnadsor und lässt sich für die EU eine Bescheinigung ausstellen. Die wissen, worum es geht. Transitländer haben noch so ihre Anforderungen, Skandinavien ist sehr streng und hat zusätzliche Anforderungen.

Ob Reise / Umsiedlung für die Katze so gut sind?

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11417
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von Norbert » Donnerstag 16. August 2018, 09:53

Einfrieren! Beim nächsten Besuch dann Auftauen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7375
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von m1009 » Donnerstag 16. August 2018, 10:14

Kann mal jemand diesen Norbert verwarnen?



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3820
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von Wladimir30 » Donnerstag 16. August 2018, 12:20

Nützt nichts, schon mal ausprobiert. Der löscht das gleich wieder selber.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7375
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von m1009 » Donnerstag 16. August 2018, 12:31

D̶i̶k̶t̶a̶t̶u̶r̶ Gelenkte Demokratie hier...

wenn das so weiter geht, loesch ich mich selber. Oder das Internet. Oder beides!

Darf ich ihn verwarnen????? Wladimir30
Zuletzt geändert von Norbert am Donnerstag 16. August 2018, 12:48, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10336
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 16. August 2018, 15:28

Magdeburg-Moskva hat geschrieben:
Mittwoch 15. August 2018, 20:23
Ob Reise / Umsiedlung für die Katze so gut sind?
Nunja, was will man machen, wenn man seinen Vierbeiner liebt und bei sich haben will. Wir haben das mal vor 2 Jahren mit ner Fußhupe probiert.....nach 10 Tagen zum Vorbesitzer zurückgebracht, Abfahrt!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7375
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von m1009 » Freitag 17. August 2018, 09:18

Das mit Hunden ist so eine Sache. Katze kannst den Nachbarn fuettern lassen, waehrend der Urlaubszeit. Zur Not zieht sie ein Haus weiter, holt sich da Streicheleinheiten....

Beim Hund kannst nicht einfach mal so 4 Wochen in den Urlaub fahren....

Das haelt auch mich ab. Und der unvollendete Zaun! :roll:

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3820
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Amtstierarzt in Novosibirsk

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 17. August 2018, 09:32

Wegen möglicher längerer Abwesenheit haben wir auch (noch) keinen Hund. Katze ist uns vor ein paar Monaten selber zugelaufen. Hat sich einfach nicht abwimmeln lassen. Die Suche im Internet, was denn das für eine ist, hat ergeben, dass wir sogar riesiges Glück haben, dass gerade solch eine nun bei uns wohnt.

Wie m1009 sagt: wenn wir mal nen Tag nicht da sind, vrköästigt sie sich entweder selbst (Mäuse, Maulwürfe etc.) oder belästigt die Nachbarn. Jedenfalls kein Problem.

Zum Thema Katze nach DEU mitnehmen. Hatte ich 1993, als ich mit meiner Freundin hier gewohnt habe für ein Jahr. Wir wollten dann auch die zugelaufene Katze mitnehmen. Eine einzige Rennerei. Die Fahrt im Zug war in der Tat recht stressig für die Arme. Aber das ging nach ein paar Tagen vorbei.
You know nothing Jon Snow.....



Antworten

Zurück zu „#Sibirien“