Autokauf in Moskau

Die "Trassa E95" Moskau-Piter kennst Du wie Deine Westentasche und willst dieses Wissen mit anderen teilen, dann verewige Dich hier. Anfragen zum Thema Autofahren in Russland sind hier ebenso willkommen.
Maxwell111
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 12. September 2018, 12:28

Autokauf in Moskau

Beitrag von Maxwell111 » Mittwoch 12. September 2018, 12:33

Hallo,
ich würde gern einen Trip nach Moskau machen , mir dort ein Auto kaufen und dieses dann mit zurück nehmen.
Ich finde nicht wirklich viele Gebrauchtwagenseiten wie zb mobile.de hier bei uns.
Außer auto.ru oder autolot24.ru - die mich jetzt nicht vom Hocker hauen, habe ich nichts weiter gefunden?
Kann mir jemand weiterhelfen?
Viele Grüße
Maxwell



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10086
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: autokauf in moskau

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 12. September 2018, 15:44

auto.ru ist die Einzigste reine Autobörse, welche ich nutze. Was haut Dich denn an den genannten Seiten "nicht vom Hocker"? 500.000 Angebote auf Auto.ru.
Ansonsten kann man noch so Such&Find Seiten, wie z.B. Avito.ru abklappern, diese Seiten haben in den letzten Jahren deutlich mehr Autos im Angebot(Avito im Moment 672.430 Fahrzeuge).

Auto in Ru kaufen und einfach mit zurücknehmen.....klappt das so einfach mit ner Anmeldung in Deutschland? Verzollung bei Einfuhr nach DE?
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11340
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: autokauf in moskau

Beitrag von Norbert » Mittwoch 12. September 2018, 16:18

In Sibirien gilt drom.ru als DIE Seite schlechthin für Autos.

Bobsie
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 136
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog / RUS

Re: autokauf in moskau

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 12. September 2018, 16:23

Das wäre dann eine Neuzulassung in Deutschland / EU. Da mach Dich mal nach der geforderten Schadstoffstufe schlau, das ist doch mindestens 5 oder 6 wenn ich mich nicht irre.

Benutzeravatar
knutella2k
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: autokauf in moskau

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 12. September 2018, 18:04

Da ich ab 1.11. auch in Moskau sein sollte, schaue ich auch ab und zu auf auto.ru vorbei. Ich fand die jetzt nicht so übel, nutze ich auch als App.

Aber gutes Thema, hab dazu gleich noch eine Frage: In Ru wird es ja sicher eine Art HU/AU geben. Bei mobile.de kann man wunderbar nach dem Alter der letzten HU/AU filtern. Gibts was vergleichbares bei auto.ru?

Ansonten, wie ist die denn im Allgemeinen die Qualität, wenn man gebraucht beim Händler kauft? Gibt es vergleichbare Garantien wie in DE usw?

Danke, VG Knutella



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11340
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: autokauf in moskau

Beitrag von Norbert » Mittwoch 12. September 2018, 18:15

In Russland gibt es die Techosmotr, die jedoch von 90 % der Autobesitzer schlicht gekauft wird. Man gibt den Fahrzeugschein ab, nennt den Reifenhersteller und nach Zahlung von 1000 Rubel hat man die fertige Untersuchung in der Hand.

Es gibt immer wieder Versuche, diese Anarchie zu beenden, es läuft aktuell mal wieder einer. Aber auf einer Webseite hätte aktuell so ein Punkt keinerlei Sinn.

Benutzeravatar
knutella2k
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: autokauf in moskau

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 12. September 2018, 18:25

Ich verstehe, danke.

Und wie schaut es aus mit gestzlich verankerten Garantien beim Gebauchtkauf vom Händler?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10086
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: autokauf in moskau

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 12. September 2018, 18:43

knutella2k hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 18:25
Und wie schaut es aus mit gestzlich verankerten Garantien beim Gebauchtkauf vom Händler?
IMHO Null.....und das ist schon aufgerundet!

Es gibt bei VW und den anderen Premiumherstellern teils so kleine Programme für sehr junge Gebrauchte (Das Welt Auto), wo - glaube ich - eine Garantie inbegriffen ist. Ansonsten verweist man bei VW immer wieder gern auf das Programm "Kulanz" :lol: :lol: :lol:

Gebrauchtwagen, ich sags mal so: Ich kaufe am liebsten vom Erstbesitzer mit dem ersten Satz Reifen noch drauf(der darf ruhig abgefahren sein, das ist mir egal)....das ist auch nicht 100%ig(er könnte ja nen anderen Reifensatz genutzt haben und schraubt den Satz nur zum Verkauf wieder drauf) aber sicherer als so ne Karre a la 7 Jahre, 15tkm und 4 Vorbesitzer.

Am allerliebsten bin ich mittlerweile mit Neuwagen unterwegs, der Preisunterschied zwischen nem jungen Gebrauchten und nem Neuwagen ist vernachlässigbar. Meine letzten beiden Käufe haben für mich das Argument: Kaufste VW haste 3, kaufste Kia haste 5 Jahre Garantie. Dann bastel ich selber auch nichts mehr an den Fahrzeugen herum, sondern lass alles vom autorisierten Dealer erledigen....sonst ist die Herstellergarantie nämlich direkt mal abgeschmettert in RU.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
knutella2k
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 46
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: autokauf in moskau

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 12. September 2018, 18:57

bella_b33 hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 18:43
IMHO Null.....und das ist schon aufgerundet!
Autsch!

Neuwagen und junger Gebrauchter sind erstmal nicht drin, wenn man sich die vorhandene Kapitaldecke genauer betrachtet. Andererseits.. vielleicht ist in Moskau ein Auto auch mehr Klotz am Bein als "Freiheit auf 4 Rädern".

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10086
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: autokauf in moskau

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 12. September 2018, 21:56

knutella2k hat geschrieben:
Mittwoch 12. September 2018, 18:57
vielleicht ist in Moskau ein Auto auch mehr Klotz am Bein als "Freiheit auf 4 Rädern".
Gut möglich. Da es, für mich als Dorfkind, nur die Freiheit auf 4 Rädern gibt, fallen die Kackfässer eben alle raus und gut ists :)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „#Auto | #Motorrad | #Verkehr in RU und DE“