Maschinenpistolen Kaufhaustür

Themen und Posts im Umkreis des Kreml.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von bella_b33 » Montag 12. November 2018, 08:30

@Wladi
Ja klar...aber ist bei Euch auch nur 1 von 4 Türen nutzbar und dann in der 2. Wand Die auf der anderen Seite?
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4337
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von Wladimir30 » Montag 12. November 2018, 11:11

Ja klar, sonst macht das Ganze ja keinen Sinn.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von bella_b33 » Montag 12. November 2018, 11:59

Also auch Russenlabyrinth :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8348
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von m1009 » Montag 12. November 2018, 13:17

Was, in Falle eines Falles, auch extrem guenstig sich auf Fluchtwege auswirkt......

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4337
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von Wladimir30 » Montag 12. November 2018, 14:33

Das wird gerade bei Schulen immer wieder sehr heftig diskutiert. Dafür sitzt (müsste sitzen) einer immer direkt neben den Türen, der im Falle dieser Fälle per Knopfdruck die Türen dann alle entriegeln soll(te).

Hier gilt, so weit ich es beurteilen kann, allgemein die Formel: "Problem erkannt, aber leider nicht gebannt".
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von bella_b33 » Montag 12. November 2018, 16:04

m1009 hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 13:17
Was, in Falle eines Falles, auch extrem guenstig sich auf Fluchtwege auswirkt......
Welche Fluchtwege? Wenn ich bei uns im Rio z.B. zum Hintereingang rein will, is der seit Ewigkeiten zu...

Wenn irgendwo irgendwas passiert, wird es mehr oder weniger genauso wie in Kemerovo enden!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4337
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von Wladimir30 » Montag 12. November 2018, 16:53

Vermutlich, ja. Wie gesagt, das Problem ist ja hinreichend bekannt. Aber es passiert eben nichts.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10916
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von bella_b33 » Montag 12. November 2018, 19:30

Ja....genau wie der Ochranik bei uns am Gymnasium, der(trotz dauerpiependem Metalldetektor) eh niemanden kontrolliert und dann nach einigen Minuten direkt den Detektor vor unser aller Augen abschaltet, weil ihn das Piepen scheinbar stört.....und lasst die Türen nicht immer offen, es wird dem armen Kerl kalt. Ich wollt erst fragen, ob er heut wieder sein Kleidchen an hat....habs aber dann sein lassen. Die Mutter eines anderen Schülers konnte sich aber ein spitze Bemerkung, gefolgt vom Gelächter der anderen Eltern, nicht verkneifen :lol:
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1019
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von inorcist » Montag 12. November 2018, 23:20

bajaga hat geschrieben:
Sonntag 11. November 2018, 19:45
Prinzipiell zielte die Frage schon darauf wie sicher die Verhältnisse sind.
Ich fühl mich in Moskau sicherer als zum Beispiel in Rom, Barcelona oder Madrid. Ich würde in puncto Sicherheit Moskau vllt eher mit einer asiatischen Millionen-Metropole vergleichen. Hong Kong oder Shanghai vielleicht. Oder Taipei.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8348
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Maschinenpistolen Kaufhaustür

Beitrag von m1009 » Dienstag 13. November 2018, 02:45

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 12. November 2018, 19:30
eh niemanden kontrolliert
Ich toleriere das "in die Schule bringen" nur im Winter, wenn ich die Ski (poka tolko fuer Kind 1.0) schleppen muss.

Ansonsten kann auf den Weg von Schule zum Sport/Klavier/Schwimmen/Chor/English/Deutsch etc. mehr passieren, als hinter dem Metall-Detektor in der Schule.



Antworten

Zurück zu „#Moskau“