Provisa Zypern

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1295
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Provisa Zypern

Beitrag von Okonjima » Montag 13. Mai 2019, 12:57

Warum einfach, wenns auch komliziert geht...

Kurze Vorgeschichte - Unser Urlaub war lange vorgeplant, Anfang Juni Sri Lanka !
Aus eventuell bekannten Gründen haben wir das ganze schweren Herzens vor 2 Wochen storniert.

Jetzt musste auf die schnelle ein "guter Ersatz" her. Da wir wir schon einige Male in Zypern waren, schien das ne gute Lösung zu sein.
Außerdem gibts da das Provisa-Angebot für russische Staatsbürger, d.h. das Visum kann vorab online beantragt werden. Das Weibchen
hat das schon mehrfach in Anspruch genommen und es lief jedesmal glatt durch ohne auf irgendeine Botschaft zu müssen.
Allerdings waren das immer Flüge mit Rossiya oder Aeroflot, also direkt aus RUS. Jetzt habe ich diesmal günstige Flüge mit Austrian
Airlines über Wien auf dem Hinweg bzw. mit Lufthansa über München für den Rückweg bekommen. Und jetzt wirds auf einmal problematisch.
Die Onlinevariante des Provisa gilt wohl für Flüge direkt aus RUS, für Anschlussflüge über andere Länder wie wir sie haben muß man
angeblich wieder zur Botschaft und ein "normales" Schengenvisum beantragen. Genau das wollten wir aber vermeiden.
Kennt sich vielleicht jemand mit diesem Problem aus und gibts da vielleicht irgendein Hintertürchen? Das Weibchen ruft zwar heute mal
deswegen auf der Botschaft an, aber ich vermute die lassen die da erstmal "wegtreten".

Gruß Oki!
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Provisa Zypern

Beitrag von kamensky » Montag 13. Mai 2019, 17:20

Bei einem Zwischenstop, auch Transitstop genannt in einem Schengenland, wird doch kein Schengenvisum benoetigt, wenn man das Schengenland direkt wieder aus dem Transitaufenthalt verlaesst? Moeglicherweise muss ein Transitvisum fuer den Schengenraum beantragt werden.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1295
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Provisa Zypern

Beitrag von Okonjima » Montag 13. Mai 2019, 17:41

kamensky hat geschrieben:
Montag 13. Mai 2019, 17:20
Bei einem Zwischenstop, auch Transitstop genannt in einem Schengenland, wird doch kein Schengenvisum benoetigt, wenn man das Schengenland direkt wieder aus dem Transitaufenthalt verlaesst? Moeglicherweise muss ein Transitvisum fuer den Schengenraum beantragt werden.
Das denke ich eigentlich auch. Das Weibchen hat gerade Angst wegen dem "Achtung-Satz" auf der der Website von Provisa.
http://www.mfa.gov.cy/mfa/Embassies/emb ... enDocument

Spielt für mich eigentlich keine Rolle, weil eben Transit. 100% sich bin ich mir allerdings auch nicht.
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11851
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Provisa Zypern

Beitrag von Norbert » Montag 13. Mai 2019, 17:46

Es geht wohl nicht um den Transit, sondern nur um die Einreise in Zypern. Da gibt es vereinfachte Regeln für Russen, aber nur bei direkter Einreise aus Russland. (So ungefähr: Der Spezialist für die Russen sitzt nur an seinem Platz, wenn Aeroflot landet. Oder: Am Terminal mit den EU-Flügen gibt es keine solchen Spezialisten.)

Es gibt doch sicher eine Seite der Zyprioten, wo die Regeln für Russen genau definiert sind. Schon mal gesucht?

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2358
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Provisa Zypern

Beitrag von m5bere2 » Montag 13. Mai 2019, 17:55

Ein Problem könnte der Transit via EU noch zusätzlich bestehen: innerhalb Schengen sind es ja Inlandsflüge. Wenn man also mit Zwischenstopp im Schengenraum nach Zypern fliegt, dann ist der Zwischenstopp also kein bloßer Transit, dort wird am Zwischenstopp schon in den Schengenraum eingereist.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8348
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Provisa Zypern

Beitrag von m1009 » Montag 13. Mai 2019, 18:04

Ist Zypern schon Schengen?

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Provisa Zypern

Beitrag von Bobsie » Montag 13. Mai 2019, 18:13

:oops:

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2358
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Provisa Zypern

Beitrag von m5bere2 » Montag 13. Mai 2019, 20:26

Ok, ich dachte irgendwie, es sei Schengen. :roll: Kenne mich da untenrum nicht so aus.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 580
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Provisa Zypern

Beitrag von Bobsie » Montag 13. Mai 2019, 21:05

Fleg einfach mal hin :D :D

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1295
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Provisa Zypern

Beitrag von Okonjima » Mittwoch 15. Mai 2019, 17:14

Also... Ergebnis ist folgendes - wir machen ein Schengenvisa (zur Sicherheit).
Zypern ist in der EU aber kein Schengenmitglied, daher brauchen Russen zur Einreise eigentlich nur das nationale Visum für Zypern.
Deshalb ist auch die einfache Regelung mit Provisa online möglich. Das Prozedere dabei ist eigentlich auch irgendwie undurchsichtig.
Man gibt vorher online seine Eckdaten zur Zypernreise ein und erhält 1 Tag später online eine Art Bestätigung zurück. Diese soll eigentlich
bei Einreise unbedingt vorgelegt werden um damit bei Einreise sein Visum zu bekommen. Praktisch lief es die letzten Male immer so - Pass
vorlegen, Stempel rein - fertsch. Nach der Onlinebestätigung von Provisa hat niemand gefragt. So jedenfalls die die Aussage meiner
Freundin. Wird aber natürlich so sein, das man damit einfach vorher im PC erfasst ist.
Im Flughafen in Larnaca gibts auch keine unterschiedlichen Terminals bei Ankunft. Es gibt unterschiedliche Schalter für EU-bzw. NICHT-EU,
aber das wars dann auch. Der Zugang von den Gates dahin ist immer gleich. Daher dachte ich bei Buchung der Flüge auch, das es keine Rolle
spielt von voher der Flug kommt. Nach Anruf bei Provisa hieß es aber die Onlineregistrierung vorher funktionert nur bei Flügen die direkt aus
RUS kommen. Warum... weiß der Geier. Meines Wissens sitzen keine "Russlandexperten" bei Einreise und bearbeiten die russischen Flüge.
Die Strecke zurück von Larnaca nach München bin ich schon paarmal geflogen. In MUC kommt man bei Flügen mit Lufthansa aus Zypern
am T2 an und fliegt auch vom T2 weiter nach LED. Also ist man als Russe im Transit bzw. passiert keine Grenzkontrolle. Wie das allerdings
von LED nach VIE aussieht weiß ich nicht.
Für das nationale Visum für Zypern müßte das Weibchen nach St.Petersburg, daher gleich die Variante "Schengen", da sie das über die Agentur
in Novgorod machen kann. Da sind wir aud der sicheren Seite und fertsch!!
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"



Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“