Russischer Reisepass abgelaufen

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Kazaaa
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 9. Juli 2019, 19:59

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von Kazaaa » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:10

Hey,

also ihr meint die an der Grenze wissen nicht das ich die doppelte Staatsbürgerschaft habe, richtig? Und prüfen die auch nicht?



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4286
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:13

Die interessiert nur, ob Du gültige Einreisepapiere hast
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 525
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 10. Juli 2019, 21:16

Wenn das jemanden interessiert, stellt man das schon bei der Visumausstellung fest. Mit gültigem Visum begehst Du keine strafbare Handlung, also passiert da auch nichts.

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 175
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von freqtrav » Donnerstag 11. Juli 2019, 02:42

Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 06:39
(Aber wenn Du beispielsweise aus Minsk oder Astana kämest, würdest Du auch im internationalen Terminal ankommen und bräuchtest keinen Reisepass. Es muss also irgendwie gehen. Wurde mir im Passportny Stol in Novosibirsk auch so gesagt, aber wie schon geschrieben, es ist dennoch sehr ungewöhnlich und rechtlich nicht ganz sauber.)
Trotz Zollunion ist der Flug Astana (Nur Sultan) nach Novosibirsk und zurück ein internationaler Flug mit voller Passkontrolle. War zumindest letzten Sommer so, als ich die Strecke in beiden Richtungen geflogen bin. Bei Minsk ist das anders.
Kazaaa hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 18:00
Gemeldet und wohnhaft bin ich in Deutschland, habe nur zwei Staatsangehörigkeiten , Russisch und deutsch.
Meinen Russischen Reisepass werde ich in Deutschland lassen und mich in Russland als deutscher mit deutschem Reisepass und Visum bewegen. Die Frage ist einfach ob sie am Flughafen an der GRENZE prüfen ob ich auch Russischer Staatsbürger bin?
Kann nur für die Ukraine sprechen. Dort prüfen und sehen sie das sofort. Und dort machen sie auch diesbezüglich Probleme, weil Du in deren Augen nur die dortige Staatsbürgerschaft hast. Kann mir nicht vorstellen, dass das in Russland groß anders ist, selbst wenn mehrere Staatsbürgerschaften erlaubt sein sollten.
Ich rate davon dringend ab, sich nur als Deutscher auszugeben, wenn man auch gleichzeitig Russe ist. Das wird doch auch im Visumsantrag gefragt und wäre dann eine Falschangabe mit strafrechtlichen Konsequenzen.
Bobsie hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 21:16
Wenn das jemanden interessiert, stellt man das schon bei der Visumausstellung fest. Mit gültigem Visum begehst Du keine strafbare Handlung, also passiert da auch nichts.
Dafür aber schon vorher und spätestens bei der nächsten Reise mit russischem Pass kommt dann gegebenfalls das dicke Ende. Denn Du hättest ja versucht, Dir ein Visum zu erschleichen.
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10889
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 11. Juli 2019, 10:15

freqtrav hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 02:42
Kann nur für die Ukraine sprechen. Dort prüfen und sehen sie das sofort. Und dort machen sie auch diesbezüglich Probleme, weil Du in deren Augen nur die dortige Staatsbürgerschaft hast. Kann mir nicht vorstellen, dass das in Russland groß anders ist, selbst wenn mehrere Staatsbürgerschaften erlaubt sein sollten.
Hi FT,
Ich sehe das ähnlich und ich meine auch, daß wir hier im Forum vor vielen Jahren schonmal solch einen Fall hatten. Wenn der TE aber die Bestätigung von der RU-Botschaft hat, scheint man das mittlerweile so hinzunehmen.
Wenn man zur russischen noch eine weitere Staatsbürgerschaft annimmt, wird einem explizit gesagt, daß man für Russland als Russe gilt, der sich innerhalb Russlands auch mit russischen Dokumenten auszuweisen hat(so die offizielle Aussage 2018 in Saransk)
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11821
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Russischer Reisepass abgelaufen

Beitrag von Norbert » Donnerstag 11. Juli 2019, 10:44

freqtrav hat geschrieben:
Donnerstag 11. Juli 2019, 02:42
Norbert hat geschrieben:
Mittwoch 10. Juli 2019, 06:39
(Aber wenn Du beispielsweise aus Minsk oder Astana kämest, würdest Du auch im internationalen Terminal ankommen und bräuchtest keinen Reisepass. Es muss also irgendwie gehen. Wurde mir im Passportny Stol in Novosibirsk auch so gesagt, aber wie schon geschrieben, es ist dennoch sehr ungewöhnlich und rechtlich nicht ganz sauber.)
Trotz Zollunion ist der Flug Astana (Nur Sultan) nach Novosibirsk und zurück ein internationaler Flug mit voller Passkontrolle. War zumindest letzten Sommer so, als ich die Strecke in beiden Richtungen geflogen bin. Bei Minsk ist das anders.
Nein, auch Minsk geht seit einiger Zeit über den internationalen Bereich, seitdem ist dies auch die einzige voll offizielle Variante zur Einreise aus Weißrussland.

ABER: Russen brauchen für diese Reise eben keinen Reisepass, der einfache Inlandspass reicht. Sie stehen also an der ganz normalen internationalen Grenze ohne Reisepass und kommen rein. Insofern ist eine solche Einreise also durchaus theoretisch denkbar.

Zur Ausgangsfrage: Ich kenne Russen, welche mit Visum im deutschen Reisepass problemlos eingereist sind. Es wurde nicht geprüft. Dies ist aber natürlich keine Garantie, dass es in jedem Fall funktionieren wird.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“