Fragen zu Sankt Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Antworten
sonic123
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: Freitag 11. Oktober 2019, 16:50

Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von sonic123 » Freitag 11. Oktober 2019, 17:15

Hallo zusammen,
ich möchte in November bzw. Dezember dieses Jahres Sankt Petersburg besuchen.
Ich spreche russisch und kann russisch lesen.

Fährt die Bahn von Flughafen auch Nachts? Bzw. bis zu welchem Zeitpunkt? Laut google nicht, gibt es außer Taxi andere Möglichkeiten ins Hotel ab 0 Uhr zu kommen? Und wenn nicht, gibt es um diese Uhrzeit genug Taxis? Habe gelesen, soll um die 20 Euro kosten - ist der Preis aktuell und ist Nachts auch so teuer?
Ich schätze am Flughafen sollte nicht das Problem sein, Geld zu wechseln. Muss man da was beachten?
Im Netz findet man viele Informationen zu Sehenswürdingkeiten, aber wenig Informationen zu anderen Dingen. Was kostet dort z.b. essen gehen? Wird man irgendwo mit irgendwelchen weiteren Kosten konfrontiert womit man nicht rechnet?
Welche Diskotheten sind zu empfehlen?
Online Visum sollte jetzt für max. 8 Tage kostenlos sein, und kann hier -> http://electronic-visa.kdmid.ru/index_en.html beantragt werden. Das Visum ist nach 4 Tagen online erhältlich und reicht theoretisch in meinen Smartphone vorzuzeigen, richtig?
Was soll ein Tourist außer den bekannten Sehenswürdingkeiten noch sehen bzw. auf was ist zu achten?

Vielen Dank !



Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1035
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von inorcist » Samstag 12. Oktober 2019, 00:46

Taxis gibt's genügend. Hol dir am besten eine russische Simkarte und lade dir die Apps Gettaxi oder Yandex Taxi runter.

Ich hab gerade mal mein Handy konsultiert - für die Fahrt vom Flughafen ins Zentrum haben wir im Mai 900 RUB gezahlt inkl Babysitz. Also ca. 800 Rub oder knapp mehr als 10 EUR im Normalfall.

Ich fand Petersburg relativ günstig im Vergleich zu Moskau und eigentlich gibt's in jeder Ecke Bars, Restaurants und Cafes. Wenn's dein erstes Mal in Russland ist, würde ich mindestens einmal georgisch essen gehen (kriegt man ja in DE eher selten). Aus meiner Sicht ist Wein in Russland überteuert und das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Cocktails dafür umso besser.

Was Sehenswürdigkeiten betrifft, fand ich als Fan zeitgenössischer und moderner Kunst das Erarta-Museum sehr beeindruckend - oder besser unerwartet für Russland. Ansonsten die Kuppel der Isaakskathedrale, wenn du von oben einen Blick auf die Stadt werfen willst.

Zum Thema e-Visum kann ich noch nichts sagen, aber es gibt im Forum schon ein paar Threads dazu. Einfach mal die Suche anschmeissen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11054
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von bella_b33 » Samstag 12. Oktober 2019, 02:47

Bezüglich Taxi, bitte keinen der Taxifahrer vor der Tür am Flughafen direkt ansprechen....die wollen ein Vielfaches(kann auch mal das 8 bis 10-fache sein) der obig genannten Preise! Entweder man bestellt drinnen am Taxistand von Yandex(war glaube im Ausgangsbereich irgendwo), oder man wählt in Piter die Nummer +7 (812) 366 66 66 um sich dort ein Taxi von Yandex zu bestellen.

Gab es da in Piter nicht auch nen Taxistand direkt am Gepäckband?
Auf jeden Fall nicht von Taxifahrern anhalten lassen, die irgendwelche laminierten Yandex oder sonstwas für Schilder um den Hals tragen und diese dann vorzeigen(genau wie Ihre Stadtkarten mit bestimmten Farbigen Kreisen und Mondpreisen daneben), die sind meist und(wie schon gesagt) reine Abzocke.

Alternativ, wenn ein Smartphone mit Internet vorhanden ist, kann man sich natürlich die Yandex-Taxi App, oder Taxi Maxim oder Gett oder Uber laden und darüber dann direkt online bestellen.

Vor 10-15 Jahren konnte man noch einfach Taxis oder private Fahrer anhalten, das ging noch vom Preis, heute in den Metropolen aus der Summe meiner Erfahrungen NIEMALS!
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1035
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von inorcist » Samstag 12. Oktober 2019, 14:00

bella_b33 hat geschrieben:
Samstag 12. Oktober 2019, 02:47
Gab es da in Piter nicht auch nen Taxistand direkt am Gepäckband?
Ich meine Yandex Taxi hätte da ein paar Terminals. Aber das können andere Forenteilnehmer wahrscheinlich besser beantworten.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1356
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Okonjima » Montag 14. Oktober 2019, 13:31

Also eine Bahn fährt nicht vom Flughafen in die Stadt ! (Aeroexpress ist erst geplant)
Du mußt erst mit Bus + Metro in die Innenstadt. Das ist tagsüber völlig problemlos, ab Mitternacht wirds schwieriger.
ich glaube die letzte Metro ab Moskovskaya fährt gegen 0.30 - früh die erste ab 05.30 Uhr.
Ich würde lieber einen Flug mit "ziviler" Ankunftszeit nehmen(wenn es geht), dann sparst Du dir den ganzen Zirkus.

Taxi dürfte kein Problem sein. Allerdings dürften die Preise steigen, wenn nachts nichts anderes geht.
Normales Taxi so zwischen 800 - 1200 Rub. Aber eben nicht bei den aufdringlichen "Taxidrückern" direkt im Terminal.
Der offizelle Taxistand ist draussen vor dem Terminal.

Essen gehen in der Innenstadt - kommt natürlich auf die Ansprüche an. Mit ca. 2000 Rub zu zweit hast Du zumindestens
beim Italiener oder Griechen ne ordentliche Mahlzeit und ein Bier. Geht aber natürlich auch billiger.

Bei der Disse bin ich raus! :lol:
Und das E-Visum ist auch Neuland für mich. Vielleicht haben da andere schon Erfahrungen.
"Im Wald da steht ein Ofenrohr, nu stellt euch ma die Hitze vor!"



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8612
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von m1009 » Montag 14. Oktober 2019, 23:13

Okonjima hat geschrieben:
Montag 14. Oktober 2019, 13:31

Und das E-Visum
Versuch macht kluch!

Sind doch nur ein paar Km!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11942
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Sankt Petersburg

Beitrag von Norbert » Dienstag 15. Oktober 2019, 17:53

sonic123 hat geschrieben:
Freitag 11. Oktober 2019, 17:15
Fährt die Bahn von Flughafen auch Nachts? Bzw. bis zu welchem Zeitpunkt? Laut google nicht, gibt es außer Taxi andere Möglichkeiten ins Hotel ab 0 Uhr zu kommen? Und wenn nicht, gibt es um diese Uhrzeit genug Taxis? Habe gelesen, soll um die 20 Euro kosten - ist der Preis aktuell und ist Nachts auch so teuer?
Wie alle anderen schon geschrieben haben: Yandex-Taxi / Uber (ist dieselbe Datenbank) oder Gett installieren und dort vor Ort bestellen. Im Flughafen gibt es an sich kostenloses WiFi, ansonsten entweder so eine Weltweit-SIM mitnehmen oder vor Ort eine russische SIM kaufen (5 bis 15 Euro mit 2 bis 10 GB Datenvolumen, aber nach 0 Uhr eventuell nicht einfach).
Ich schätze am Flughafen sollte nicht das Problem sein, Geld zu wechseln. Muss man da was beachten?
Ähm, Geld gewechselt für einen Urlaub habe ich zuletzt vor 20 Jahren in der Mongolei. EC-Karte oder Kreditkarte mitnehmen und ab zum Automaten. Gibt es in Russland an jeder Ecke.
Im Netz findet man viele Informationen zu Sehenswürdingkeiten, aber wenig Informationen zu anderen Dingen. Was kostet dort z.b. essen gehen? Wird man irgendwo mit irgendwelchen weiteren Kosten konfrontiert womit man nicht rechnet?
Nein. Alles wie überall in der Welt, grob gesagt. Touristennepp hast Du auch überall in der Welt, in Russland weniger als beispielsweise in Italien. Man sollte aber eben doch ein wenig mitdenken.

Essen ist meist günstiger als in Deutschland, aber nicht wesentlich.

Ich fahre sehr viel Taxi in Russland, weil es meist schneller ist und direkter geht als die Metro. Immer über die oben genannten Apps.
Online Visum sollte jetzt für max. 8 Tage kostenlos sein, und kann hier -> http://electronic-visa.kdmid.ru/index_en.html beantragt werden.

Wir hatten im Forum bislang noch keinen echten Erfahrungsbericht, aber ich habe anderswo von erfolgreichen Reisenden gelesen. Ich selbst würde mir die Mühe machen, die Bestätigung auszudrucken und nicht nur auf dem Telefon bereitzuhalten.

Antworten

Zurück zu „#Petersburg“