Corona-Hilfen

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Corona-Hilfen

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 12. Mai 2020, 17:45

Hat jemand dazu Originalquellen bzw. näher erklärende Informationen?
  • Den sogenannten "Selbstbeschäftigten", die im vergangenen Jahr ihre Einkommenstätigkeit legalisiert haben (340.000 Personen) werden sämtliche geleisteten Steuerzahlungen aus dem Jahre 2019 rückerstattet
  • Weiterhin erhält dieser Personenkreis eine Einmalzahlung in Höhe eines Mindestarbeitslohnes, um mit diesem Geld zukünftige Steuerzahlung vorzunehmen
  • Ebenso erfolgen die entsprechenden Erstattungen für Einzelunternehmer weiterhin
https://youtu.be/TV-VLcMDsh4?t=267



Piter90
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 09:50
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Piter90 » Dienstag 12. Mai 2020, 18:44

Hier ist der Originaltext der Ansprache von gestern: http://www.kremlin.ru/events/president/news/63340
Einen entsprechenden Ukas bzw. das Gesetz dazu habe ich aber noch nicht gefunden.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Berlino10 » Freitag 15. Mai 2020, 17:10

Piter90 hat geschrieben:
Dienstag 12. Mai 2020, 18:44
Hier ist der Originaltext der Ansprache von gestern: http://www.kremlin.ru/events/president/news/63340
Einen entsprechenden Ukas bzw. das Gesetz dazu habe ich aber noch nicht gefunden.
Ich verstehe immer noch nicht, was das für Einzelunternehmer konkret bedeutet, die 2019 eine IP gegründet haben :roll:
Третье. В прошлом году в четырёх регионах страны – в Москве, Татарстане, Московской и Калужской областях – самозанятые граждане, а это люди, которые в том числе оказывают транспортные услуги, сдают недвижимость, работают репетиторами, нянями и так далее, получили возможность официально оформить свою деятельность, выйти из так называемой серой зоны и платить налог в размере четырёх или шести процентов от дохода. Такой возможностью в прошлом году воспользовались около 340 тысяч человек.

Эти люди поверили государству, поверили его гарантиям работать защищённо и цивилизованно. В этой связи считаю, что такое стремление нужно поддержать и даже поощрить. Предлагаю вернуть самозанятым гражданам их налог на доход, уплаченный в 2019 году, в полном объёме.

В этой же связи четвёртое. Сейчас возможность для регистрации самозанятых действует уже в 23 регионах. И число тех, кто оформил такой статус, превысило 650 тысяч. Предлагаю предоставить всем самозанятым гражданам так называемый налоговый капитал в размере одного МРОТ, за счёт которого они смогут в этом году проводить налоговые платежи, не отвлекая собственные средства, сохраняя свои доходы.

Пятое. Сейчас необходимо снизить фискальное бремя и на индивидуальных предпринимателей, которые заняты в наиболее пострадавших отраслях. Предлагаю в этом году предоставить им налоговый вычет в размере одного МРОТ в отношении страховых взносов, тем самым также дополнительно поддержать их в этот сложный период.

И, наконец, шестое. Практически во всех субъектах Федерации созданы и достаточно успешно работают государственные структуры, которые оказывают микрофинансовую поддержку индивидуальным предпринимателям, семейным предприятиям, небольшому бизнесу.

Предлагаю не откладывая провести докапитализацию таких компактных, но достаточно эффективных региональных институтов развития и направить на эти цели 12 миллиардов рублей. Эти средства были заложены в нацпроекте «Поддержка малого и среднего предпринимательства» на предстоящие годы. Считаю, что этот финансовый ресурс должен сработать уже сейчас, в 2020 году.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11325
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von bella_b33 » Freitag 15. Mai 2020, 17:18

Sehr witzig, bei den 10.000rub Zahlung für jedes Kind, muss man die SNILS(Rentenversicherungsnummer) des Kindes eingeben. Großer Gott....welches Kind hat ne SNILS?

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2515
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von m5bere2 » Freitag 15. Mai 2020, 18:25

bella_b33 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 17:18
Sehr witzig, bei den 10.000rub Zahlung für jedes Kind, muss man die SNILS(Rentenversicherungsnummer) des Kindes eingeben. Großer Gott....welches Kind hat ne SNILS?
Wird eigentlich standardmäßig sofort ab Geburt gemacht. Also meine haben beide eine.



Piter90
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 09:50
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Piter90 » Freitag 15. Mai 2020, 18:45

Berlino10 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 17:10
Ich verstehe immer noch nicht, was das für Einzelunternehmer konkret bedeutet, die 2019 eine IP gegründet haben
Die Vorschläge beziehen sich vor allem auf die, die sich 2019 als "самозанятые" registriert haben - das ist etwas anderes als Registrierung als IP :)
https://www.klerk.ru/buh/articles/483864/

Piter90
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 09:50
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Piter90 » Freitag 15. Mai 2020, 18:59

Für IP gibt es die Möglichkeit, in diesem Jahr weniger Versicherungsbeiträge zu zahlen (statt der eigentlich fälligen 40874 Rubel Fix-Beitrag nur 28744 (40874 minus einen monatlichen Mindestlohn (MPOT= 12130 Rubel)). Außerdem gibt es die Möglichkeit, sich für das 2. Quartal 2020 von den Steuern (außer Mehrwertsteuer) befreien zu lassen.

Das gilt unabhängig davon, wann man sich als IP registriert hat. ABER: Es gilt nur für die IP, die in die Liste der Regierung "als von der Krise besonders betroffen" aufgenommen wurden (abhängig vom ОКВЭД des IP).
https://buh.ru/news/uchet_nalogi/110575/
http://static.government.ru/media/files ... qSQpGa.pdf

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1861
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von kamensky » Freitag 15. Mai 2020, 19:20

Ueber diese OKVED wird momentan sehr viel geschrieben und muss wohl tatsaechlich, das Zuenglein an der Waage sein, wenn es um finanzielle Corona Subventionen, oder was auch immer fuer finanzielle Unterstuetzung es geht.

Selbst Autohaendler sind gemaess nachstehendem Bericht https://www.finanz.ru/novosti/aktsii/ob ... 1029206830 groesstenteils betreffend falscher OKVED Deklaration davon betroffen. Fuer mich eher "unverstaendlich " !

Fuer Russland waere es wohl langsam an der Zeit, anstatt woechentlich neue Gesetze zu kreieren und verabschieden, das Gesetzbuch einmal auszumisten und was "Branchenverwandt" ist zusammenzustreichen. Je mehr Gesetze um so mehr Hemmnisse in einer Wirtschaft, aber natuerlich durch Klagen, wieder mehr Steuereinnahmen, wobei die Frage bleibt, ob der Staat mit diesen durch Klagen generierten Steuereinnahmen auch in der Lage ist, die Gehaelter der Richter und allen damit verbundenen justizbehoerdlichen Dienstleistungen zu kompensieren!!
Zuletzt geändert von kamensky am Freitag 15. Mai 2020, 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2818
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Berlino10 » Freitag 15. Mai 2020, 19:21

Piter90 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 18:59
Für IP gibt es die Möglichkeit,...
Vielen Dank! Wird also nix ... :?

Piter90
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 28
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 09:50
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Corona-Hilfen

Beitrag von Piter90 » Freitag 15. Mai 2020, 19:26

Berlino10 hat geschrieben:
Freitag 15. Mai 2020, 19:21
Vielen Dank! Wird also nix ... :?
Noch ist nicht aller Tage Abend ... :) Die Liste mit den besonders betroffenen Geschäftszweigen wird momentan ständig erweitert. Vielleicht hast du Glück und deine ОКВЭДы werden mitaufgenommen - dann hättest du wenigstens in diesem Quartal Anspruch auf ein paar Erleichterungen. :)



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“