Wahlen 2021

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Donnerstag 27. Mai 2021, 15:41

Nur schon an den Vorwahlen zu erkennen, dass im Sept. 21 keine "fairen " Wahlen zu erwarten sind.

https://www.e1.ru/text/politics/2021/05/27/69937559/
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
Axel
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 420
Registriert: Donnerstag 3. August 2017, 20:14
Wohnort: Köln

Re: Wahlen 2021

Beitrag von Axel » Donnerstag 27. Mai 2021, 23:57

Nawalny-Unterstützer wurden vorab schon verfassungswidrig mit dem neuen Gesetz als "Terroristen" erklärt und dürfen nicht antreten, Nawalny selbst wurde unrechtsmäßig in Gefangenschaft genommen mit offenem Ende auf Entlassung. Hat Putin zuvor noch den Anschein einer gelenkten Demokratie präsentiert, führt er sein Land nun immer mehr in eine totalitäre Diktatur mit sogenannter Systemopposition, die zwar nach außen den Oppositionellen geben, aber bei allen wichtigen Duma-Entscheidungen immer für Putins Kurs stimmen. Als Beispiel wäre hier die LDPR zu nennen. Die Verfassungsänderung vom letzten Jahr tat ihr Übriges, in der sich Putin und seine Familie lebenslange Immunität vor Strafverfolgung bescherten und das selbst nach Ausscheiden aus allen Ämtern; diese Klausel ist in ihrer Form einmalig in Europa (Ausnahme Belarus). Was halte ich also von der kommenden Wahl ? Nichts. Es ist nur eine Farce, jegliche für den Kreml nicht kontrollierbaren oppositionellen sowie zivilgesellschaftlichen Aktivitäten wurden längst unterbunden. Das Schlauste ist einfach nicht hinzugehen. Ich bin mal gespannt, wie lange sich dieses Regime noch halten wird. Vom Sturz im nächsten Jahr bis gemütlich weiterregieren bis 2036 ist alles möglich. Letztere Option wäre für das Land die denkbar schlechteste.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Freitag 28. Mai 2021, 07:23

So sehen die Restriktionen aus fuer als oder zu "Extremisten" verdonnerte.

https://www.bbc.com/russian/news-57194710

Mit jedem zusaetzlich verabschiedeten und repressiven Gesetz, arbeitet der Unterzeichner ein wenig mehr auf einen Tumult, bis hin zu einem von keinem gewollten Buergerkrieg hin.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Freitag 28. Mai 2021, 07:32

So betruegerisch die Wahlfinanzierung durch ER .......

https://meduza.io/feature/2019/12/02/ed ... na-vyborah

..... so betruegerisch auch das Wahlsystem zu Gunsten ER.

https://novayagazeta.ru/articles/2021/0 ... olosovanie

Die ganzen finanziellen Aufwaende koennte man fuer sinnvolleres bereitstellen, denn die Wahlen sind 1. eine vollkommene Farce und deshalb 2. voellig unnoetig, weil der unehrliche Gewinner, schon laengst bekannt. Das ist " Demokratieverstaendnis " a la Rossia!
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Wahlen 2021

Beitrag von Tonicek » Freitag 28. Mai 2021, 18:48

Wladimir30 hat geschrieben: . . . Die Mitarbeiter der lokalen Verwaltung werden direkt aufgefordert, und die Direktoren der hiesigen Unternehmen werden unverblümt aufgefordert, ihre Belegschaft dazu zu bringen, zur Wahl zu gehen (wenn eine geringe Wahlbeteiligung festgestellt werden wird, gibt es Ärger) und das Kreuzchen auch ja an der richtigen Stelle zu setzen.
Wladimir, das sind typische DDR - Verhältnisse; da wurde mit der Wahlurne in der Hand im TRABANT zu den [ behinderten ]
Leuten nach Hause gefahren, um sie den Stimmzettel in die Urne stecken zu lassen.

Allerdings war nur sehr schwer festzustellen, wer wo sein Kreuzchen gemacht hat, und ich glaube, durch ein "falsches Kreuzchen" war der Stimmzettel automatisch ungültig.-

Und manche Direktoren haben auch ihren Unterstellten 5 Mark in die Hand gedrückt, daß sie zur 1.-Mai-Demonstration gehen.
Dort war das größte Transparent: " VON DER SOWJETUNION LERNEN - HEIßT SIEGEN LERNEN ! "

Gibt's eigentlich diese Transparente noch irgendwo . . . ?
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Mittwoch 2. Juni 2021, 15:58

Analyse zu den mehr als fragwuerdigen Resultate der Vorwahlen in Moskau.

https://novayagazeta.ru/articles/2021/06/02/praimarazm
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Donnerstag 3. Juni 2021, 11:24

ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Samstag 5. Juni 2021, 19:50

Glaubt, oder hat jemals jemand an faire Wahlen (egal welcher Art ) in RU gegalubt?

https://novayagazeta.ru/articles/2021/0 ... ia-rossiia

Meines Erachtens ist es schade um die Finanzierung bzw. die Auslagen, welche sicherlich anderweitig sinnvoller "verbrannt "werden koennten.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Samstag 5. Juni 2021, 20:37

Jede(r) macht sich nach dem durchlesen solcher Berichte seine eigenen Gedanken betreffend Wahlen

https://novayagazeta.ru/articles/2021/0 ... televizoru
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2559
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Wahlen 2021

Beitrag von kamensky » Donnerstag 10. Juni 2021, 17:08

Waere ein absolutes Topergebnis, waeren da nicht die Skepsis auf Faelschungen

https://novayagazeta.ru/articles/2021/0 ... ia-semerka
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“